kfw-70-selbstenergiehaus-05

Das Haus ohne Energiekosten 

... ohne Heizkosten … ohne CO2

NEU: Jetzt inkl. Lithium-Ionen-Solarstrom-Speicher

Unser Management der Haustechnik beruht auf einer effizienten Wärmepumpenanlage, Kontrollierter Be- und Entlüftung mit Kreuzwärmetauscher und einer leistungsstarken Photovoltaikanlage, die den erzeugten Strom an einen integrierten Lithium-Ionen-Solarstromspeicher (wird von der KFW gefördert) abgibt. Die dazugehörige Mess- und Regeltechnik garantiert unseren Bauherren eine weitgehende Unabhängigkeit von den Stromversorgern. Der überschüssige Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist (EEG = Erneuerbare-Energien-Gesetz) und vergütet.

 

  • Effiziente Wärmepumpe (Tecalor THZ 304/404 SOL inkl. dreijähriger Gewährleistung des Herstellers) mit 235 Liter Warmwasserspeicher und Vorbereitung zur Kühlung
  • Kontrollierte Be- und Entlüftung mit Kreuzwärmetauscher für bis zu 90% Wärmerückgewinnung sowie mit Pollen- und Feinstaubfilter
  • WEB-Modul (lnternet-Service-Gateway) inkl. Ferndiagnose und Fernwartung
  • Photovoltaikanlage ca. 6,0 KWp zur Selbstnutzung und Einspeisung des Stroms (EEG - Erneuerbare - Energien - Gesetz)
  • Integrierter Lithium-Ionen Solarstromspeicher, der die weitgehende Unabhängigkeit von den Stromversorgern garantiert
  • Fußbodenheizung im EG (ausgenommen HWR) und OG, inkl. Raumthermostate im Schalterprogramm integriert
  • Klimaschutzfenster 3-fach verglast (Ug 0,7-0,9) - Pilzkopfverriegelung, Sicherheits-Oliven
  • Haustür mit Seitenteil (mit Wärmeschutzverglasung) in Edelholzausführung mit Sicherheitsbeschlägen
  • Rollläden, Aluminiumlamellen, ausgeschäumt mit elt. Einzelantrieb
  • KfW-Gutachten für Effizienzhaus 70/55/40
  • 25 € pro m2 Material Fliesen (große Formate wählbar bis 30 x 60 cm)
  • Zwei Badezimmer, mit hochwertigen Sanitärobjekten, deutsche Markenfabrikate
  • Zweiter Waschtisch im Wellnessbad im Obergeschoss. Dusche und Urinal im Gästebad im Erdgeschoss. Bodengleiche Duschen im EG und OG
  • Handtuchheizkörper (elektrisch) im Wellnessbad
  • Massivholztreppe in Buche oder einer Farbe Ihrer Wahl
  • Französische Balkone, alternativ festverglastes Unterteil mit Sicherheitsglas 
  • Tondachziegel Braas Rubin 9V, Thermo-Edelputzfassade
  • Mediensteckdosen für PC- und TV in Wohn- und Schlafräumen 
  • Erdkabel für Außenbeleuchtung, separat abgesichert
  • Gegensprechanlage mit Außenkamera und Monitor
  • Rauchmelder in allen Wohn-, Schlafräumen, Fluren
  • Kostenübernahme Verbrauch von Baustrom- und Bauwasser
  • Bauschuttentsorgung bis Hausübergabe
  • Bauantragstellung für Garage oder Carport mit Gesamtbauantrag inkl.
  • Garage mit Abstellraum ca. 3 m x 9 m mit elektrischem Sektionaltor und zwei Handsendern und Erdarbeiten (optional)
  • Fußbodenbeläge: (optional) EG: Landhausdielen einschl. Holzsockelleisten. Im DG: Laminat einschl. Holzsockelleisten 

Unsere Architekten setzen Ihre Ideen planerisch ohne Mehrkosten für Sie um

 

 Unsere Sicherheit für Sie:

  • NURDA übernimmt die Kosten eines neutralen Gutachters

  • Blower-Door-Test mit Protokoll

  • Festpreis- und Bauzeitgarantie

  • langjähriges Knowhow in der Wärmepumpentechnologie und im Bau von Effizienz-/ Passivhäusern

  • 3 Jahre Gewährleistung für Wärmepumpentechnik

 

Keine Energiekosten - keine Heizkosten! Kein Gas - kein Öl- kein CO2

In diesem Selbstenergiehaus wird der erzeugte Strom der Photovoltaikanlage nicht nur eingespeist (EEG - Erneuerbare-Energien-Gesetz), sondern zu einem großen Teil selbst verbraucht (Wärmepumpe, Lüftungsanlage, Haushaltsgeräte usw.). Durch die zusätzliche jährliche Vergütung haben Sie somit sehr geringe Energie- und Heizkosten und keinen C02-Ausstoß. Bei allen unseren Selbstenergiehäusern sind diese Innovationen und eine umfangreiche Grundausstattung im Gesamtpreis enthalten. Zusätzlich sparen Sie die Hausanschlusskosten für den Gasanschluss in Höhe von ca. 2.000,- Euro.

Förderung Selbstenergiehaus

Zusätzlich zu der Kosteneinsparung durch einen sehr geringen Energieverbrauch Ihres Selbstenergiehauses können staatliche Förderungen in Form von stark vergünstigten Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) genutzt werden. Die unterschied- lichen Förderprogramme (KfW 40, KfW 55 und KfW 70) sind abhängig vom tatsächlichen Energieverbrauch Ihres Hauses.

Bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit plus Tilgungszuschuss für den Bau eines KfW-Effizienzhauses 70, 55 oder 40. Tilgungszuschuss: bis zu 10 % der Kreditsumme, je nach erreichtem KfW-Effizienzhaus-Niveau. Ihre Vorteile:

  • TOP-Konditionen: Zinssatz ab 1,76 % effektiv pro Jahr (bitte aktuellen Zinssatz erfragen)
  • mehr Spielraum in tilgungsfreien Anlaufjahren: Zinsen nur auf den abgerufenen Kreditbetrag, Doppelbelastung aus Mietzahlung und Kredittilgung entfällt
  • 5 oder 10 Jahre Zinsbindung

Weitere Informationen zu aktuellen Fördermöglichkeiten erhalten Sie bei der KfW oder von Ihrem NURDA-Fachberater.

Sprechen Sie mit uns, damit Sie den Mitbewerbern die richtigen Fragen stellen können!

NURDA - wir bauen Häuser ohne Energiekosten

 

 

Haustypen

Hier sehen sie eine Auswahl unserer verschiedenen KfW Selbstenergiehäuser:

kfw-70-effizienshaus-nullenergiehaus-friesenhaus-167-182px

Friesenhaus 167

kfw-70-effizienshaus-nullenergiehaus-landhaus-130-182px

Landhaus 130

kfw-effizienshaus-nullenergiehaus-bauhaus-176-182px

Bauhaus 176

kfw-effizienshaus-nullenergiehaus-stadthaus-206-182px

Stadthaus 206

kfw-70-effizienshaus-nullenergiehaus-landhaus-144-182px

Landhaus 140

kfw-effizienshaus-nullenergiehaus-bungalow-133-182px

Bungalow 133

kfw-70-effizienshaus-nullenergiehaus-stadthaus-143-182px

Stadthaus 143

kfw-effizienshaus-nullenergiehaus-pultdachhaus-150-182-px

Pultdachhaus 150