Hausfinder

Neubauten, die den KfW-Effizienzhausstandard 55 erreichen, können nur noch bis zum 31.01.2022 beantragt werden. Ab diesem Datum stellt das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) die Förderungen für KfW-55 und KfW 55 EE ein.

Sichern Sie sich noch die die günstigen Fördermöglichkeiten für Ihr Neubauprojekt und vereinbaren einen unverbindlichen Beratungstermin mit unseren Fachberatern.

Weiterhin gefördert werden die Energiestandards KfW 40 oder 40 Plus: Mit unseren förderfähigen Energiesparpaketen sind Sie auf der sicheren Seite. Jedes NURDA-Haus wird nach aktuellem GEG (Gebäudeenergiegesetz) zusätzlich zur Heizungsanlage mit einer energiesparenden Fußbodenheizung sowie einer Warmwasser-Solaranlage erstellt. Alternativ können Sie eine energiesparendere Energieklasse wie auch eine Wärmepumpenheizung, Lüftungsanlage oder PV-Anlage mit Stromspeicher wählen und so von den Förderprogrammen der KfW profitieren. Für Sie bedeutet das: Weniger Energieverbrauch, mehr Klimaschutz und zusätzliche Fördermöglichkeiten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kfW.de oder von unseren Fachberatern.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.